Disi/Dixi

Disi ist nun auf einer Pflegestelle in Bedburg Hau am Niederrhein. Dort kann sie gerne besucht werden.

 

geb. 02.2013, geimpft, gechipt, kastriert


Rasse: Schäferhund
Schulterhöhe: 59 cm
Gewicht: 25 kg
Katzenverträglichkeit: vermutlich gut
im Tierheim seit: 8.2013!!
in Deutschland seit: Ende 2018
Update zu Disi:
Disi ist am 10.11.18 zu uns auf die Pflegestelle gezogen. Das heißt,  sie hat nach über 5 Jahren das Tierheim endlich verlassen dürfen.
Wir waren sehr aufgeregt und gespannt, wie sie diese neue Situation meistern wird und sind einfach nur überwältigt und happy. Sie macht das vom ersten Tag an echt klasse. Disi war vom ersten Tag an stubenrein und sie liebt es im Haus zu sein! Sie möchte immer in der Nähe ihrer Menschen sein, wobei sie neugierig und zugleich noch etwas schüchtern und zurückhaltend ist. Zumindest bei meinem Mann und fremden Leuten.
Mit mir, ihrer Pflegemama geht sie ganz offen und aufgeschlossen um und albert auch viel rum.
Mit unseren anderen Hunden kommt sie gut zurecht.
Disi geht gerne spazieren und läuft auch schon gut an der Leine,  wobei sie hier natürlich noch einige Alltagsgeräusche und Situation kennenlernen muss.
Im Auto fährt sie ganz ruhig mit und springt auch brav freiwillig in den Kofferraum.
Disi kann auch schon ein paar Stunden alleine zu Hause bleiben, ohne das Haus umzudekorieren.
Sie ist eine liebe Seele, die noch nicht viel im leben kennenlernen durfte. Somit ist sie etwas unsicher und braucht Menschen, die Geduld und Hundeverstand haben.
Didis traurige Geschichte aus Spanien:
Disi und ihr Bruder Pipsi wurden am Tor eines Vereinsmitglieds angebunden. Sie konnten ihre Welpenzeit auf einer spanischen Pflegestelle verbringen. Beide wechselten danach ins Tierheim. Pipsi hatte das Glück mittlerweile in Deutschand adoptiert zu werden. Disi wartet leider noch immer auf ihre Chance. Im Tiereim hat sie sich an die Abläufe und das Leben mit den anderen Hunden gewöhnt.
Dennoch ist sie ein etwas unsicherer Hund, der nur in die Hände von Menschen mit viel Hundeerfahrung gehört. Mit viel Geduld und Liebe lässt sich aus Disi sicher ein wunderbarer Partner machen. Aber sie muss noch ganz viel lernen. Wir möchten aus den oben genannten Gründen Disi nicht in eine Familie mit Kindern vermitteln.
 
Fragen zu Disi beantwortet gerne Jenny Haase: haase@apapa-germany.org oder 01728123422
Download
Kontaktformular
KF Deutsch online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.6 KB