News 2018

Rubio braucht Unterstützung!!!

Hallo meine Lieben,
 
hier ein Update zu Rubio.
 
Gestern hatten wir einen Termin in einer anderen Tierklinik, da wir uns noch eine zweite Meinung einholen wollten.
 
Der Arzt hat ihn gründlich untersucht von Pfote bis zur Schulter. Es wurden drei Röntgenbilder gemacht, 2 vom Bruch, 1 von der Schulter.
 
Dieser Tierarzt ist der Auffassung, dass der Bruch NICHT operiert werden sollte. Seine Schmerzen sollen durch die Fehlstellung des Beins entstehen, da dadurch der Lauf der Sehne in der Schulter verengt ist und diese dadurch wohl entzündet ist. Ebenfalls würden ihm die Faszien im Bein schmerzen, da diese wohl verhärtet (verklebt) sind.
 
Er schlägt vor, es vorrangig mit Physiotherapie zu versuchen. Die Faszien sollen gelöst werden und das Bein wieder gerade gestellt werden.
 
Wir haben uns dazu entschlossen, es mit Physiotherapie und parallel mit einem Heilpraktiker zu versuchen.
 
Eine Operation kann, falls danach noch notwendig, auch später durchgeführt werden.
 
Wir haben uns dazu entschieden, weil die Operation sehr schwierig ist, die Schmerzbelastung für Rubio sehr hoch ist und hoffen, ihm dieses ersparen zu können.
 
Der erste Arzt bei dem wir vorstellig waren, hat uns die Option der Physiotherapie nicht genannt.😥
 
Wir hoffen, Ihre seit mit unserer Entscheidung einverstanden!!! Wir werden Euch über jeden weiteren Schritt auf dem Laufenden halten und Danken jedem Einzelnen von Euch für seine Unterstützung.💓
 
Bilder von der Physio werden folgen! Unter Dateien habe ich die Röntgenbilder hinterlegt.
 
Herzlichen Dank im Namen von APAPA und natürlich Rubio 🐾🐾

Neue Röntgenbilder

Rubio's Physio und Co.

Tapfer geht Rubio seit einigen Tagen zur Physio. Wir denken, wir sind auf dem richtigen Weg. Seit langem steht er wieder gleichmäßig auf beiden Pfoten. Vorher hatte er eine Schonhaltung und stand links nur auf den inneren Ballen.

Rubio macht Fortschritte :)

Hallo Zusammen, Rubio schickt einen lieben Gruß. Physio läuft super und die Akupunktur lässt er gut über sich ergehen. Die Verspannungen weichen, der Rücken wird langsam Gerade. Sein Bein und seine Schulter belastet er schon sehr gut und sein Gang wird allmählich gleichmäßig. Wir bleiben weiter dran.! Danke an Alle ❤️

Rubio sagt Danke

Hier die Spendeneingänge für Rubio und Updates hierzu (bis 17.12.2018):

 

Familie Klocke 15€
Matthias Holtkamp 160€
Hans-Walter Sempfle 30€
Susanne Bleisteiner 20€
Christina Lutz 20€
Ulrike Saftig 30€
Denise Wellens 30€
Gunda Gerss 30€
Silvia Schwarten 20€
Jenny Haase 30€
Barbara Schürholt-Müller 30€
Marion Ingrid Escribano Garcia 40€
Sabrina Schmitt 20€
Ingrid Ehbauer 15€
Sanja Barth 50€

Sigrid Blumel 20€
Stefanie Groes 300€

Leandra Schaber 10€

Ute Loschelder 27,60€ (Spendendose Nagelstudio)

Susanne Bleisteiner 12€ (Kuschelkissen)

Sabine Michalak 338€ (Erlöse aus Sachspenden)

Angelika u. Nicola Karrasch 500€ (an APAPA Spanien)


Unser Sommerfest 2018

Bei eigentlich gutem Wetter feierten wir wieder mit vielen Gästen und Freunden unser Sommerfest. Wir freuten uns darüber viele alte Bekannte - teils vierbeinig, teils zweibeinig wiederzusehen. Es war ein toller Tag, wenn er auch im zweiten Teil etwas feucht wurde. Die gute Laune konnte das aber nicht schmälern. Vielen Dank, dass so viele Menschenuns besuchten und Lust hatten mit uns den Tag zu verbringen. Hier ein paar Bilder:


4. A.P.A.P.A. Germany Sommerfest

Auch dieses Jahr laden wir alle Adoptantinnen, Adoptanten, Freundinnen, Freunde, Helferinnen, Helfer, ihre Familien und Fellnasen ganz herzlich zum APAPA Germany Sommerfest 2018 ein! Es gibt wieder eine riesige Tombola, spannende Stände, Unterhaltung für jung und alt auf einem bis vier Beinen. Interessante Gespräche, gute Laune sind garantiert und für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

 

Das ganze APAPA Germany Team freut sich auch dieses Jahr auf euch! 


Transportankunft am 24.3.2018


Transportankunft am 3.3.2018

Wieder konnten einige unserer Fellnasen nach Deutschland ausreisen. Wir haben sie bei eisigem Wetter empfangen. Die Temperaturen waren für sie sicher etwas ungewohnt. Jetzt werden sie sich an das neue Klima gewöhnen müssen. Ihre neuen Familie werden es ihnen aber so gemütlich wie möglich machen. Da sind wir uns ganz sicher! Wir freuen uns, dass wir immer wieder Menschen finden, die ihnen eine Chance geben möchten! Danke, dass es euch gibt!


Unser Tierschutzkalender 2018

Wir stellen vor:

 

Unser Tierschutzkalender für das Jahr 2018. Nach den tollen Erfolgen der letzten Jahre, wollen wir auch dieses Jahr wieder unseren Kalender mit den neuesten Bildern der Hunde aus dem Tierheim in Ayamonte anbieten. Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Kalender verkaufen könnten. Auch als Geschenk sind sie wunderbar...

 

Mit dem diesjährigen Erlös wollen wir Baumaterial kaufen um einen neuen Bereich für die kleineren Hunde im Tierheim zu schaffen. Bitte unterstützt uns durch den Kauf eines Kalenders.